Der HGV Nordstrand hatte seine Jahreshauptversammlung 2016

Wer glaubt, dass ein HGV nicht zeitgemäß ist, der ist im Irrtum. Ohne den gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Engagement einer Wirtschaftsvereinigung, würde es so mancher Gewerbetreibende und Vermieter schwerer haben.

Der HGV ist die Stimme gegenüber der Kommunalpolitik und kann bei den verantwortlichen Politikern Ideen und Vorstellungen aus wirtschaftlicher Sicht vortragen. Die Gemeinsamkeit macht dabei die Stärke aus. Es sind häufig die HGV's, die die kulturelle Landschaft einer Kommune bereichern. Es sind auch häufig die HGV's, die mit ihren Flohmärkten, Maibaumfesten, Neujahrsempfängen, Sommerfesten, Grillabenden usw. den gemeinsinn fördern und damit immer ein Bindeglied in der Kommune darstellen.

Vorstandswahlen wurden durchgeführt und so setzt sich der neue HGV Nordstrand Vorstand jetzt zusammen:

1. Vorsitzender: Jürgen Pöthau

2. Vorsitzender: Thomas Burchatzky

Kassenwartin: Bettina Küßner

Schriftführerin: Maike Thormählen

1. Beisitzer: Robert Bauer

2. Beisitzer: Josef Hausner

HGV Nordstrand
Mit seiner über 50jährigen Mitgliedschaft im HGV Nordstrand wurde Robert Bauer zum Ehrenmitglied ernannt und bekam nebst Blumen den Ehrenteller des HGV überreicht.

Eigentlich wollte er sein Amt im Vorstand niederlegen, aber die Versammlung konnte ihn überzeugen doch noch einmal zwei Jahre weiter zu machen.

 Neben dem Bericht des Vorsitzenden, dem Bericht der Kassenwartin, dem Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung des Vorstands, stand noch eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung, die von den Mitgliedern angenommen wurde.

Des weiteren sind wieder einige Veranstaltungen geplant, wie die Rungholdt-Tage, ein Sommerfest und so einiges andere.

Auch die Aussendarstellung des HGV's und seiner Mitglieder soll mit Nachdruck weiterentwickelt werden. Insgesamt war es eine erfolgreiche Jahreshauptversammlung, wo klare Ziele für die Mitglieder erarbeitet wurden.