HGV Hattstedt  Wirtschaftsverein Witzwort Uelvesbüll  HGV Mildsedt  HGV Kirchspiel SchwabstedtHGV Ostenfeld Wittbek Winnert  HGV Nordstrand e.V.  HGV Rantrum Oldersbek

Artikel der Nordfriesland Palette vom 30.09.2015 zur HGV Verbund Sitzung am 23. 09.2015 in Ostenfeld

Möglichkeiten der Förderung

Ostenfeld (ug) – Die Tagung der Vorstände der sieben Handels- und Gewerbevereine HGV Hattstedt e.V., Wirtschaftsverein Witzwort-Uelvesbüll und Umgebung, HGV Mildstedt-Simonsberg-Südermarsch e.V., HGV Kspl. Schwabstedt e.V., HGV Ostenfeld-Wittbek-Winnert e.V., HGV Nordstrand e.V. und HGV Rantrum-Oldersbek e.V. fand dieses Mal in Ostenfeld statt. Nach der Begrüßung durch Helge Tüxen führte Verbundsprecher Bernd Häring durch die Sitzung und begrüßte ganz besonders Udo Bruhn von der Wirtschaftsgemeinschaft Oldenswort, der vor kurzem als stellvertretendes Mitglied in den Vorstand der Aktiv-Region gewählt wurde.

Möglichkeiten der Förderung
Mit großem Interesse verfolgten die Anwesenden die Ausführungen von zwei Mitarbeiterinnen der Bundesagentur für Arbeit. Die Leiterin des Arbeitgeberservice, Petra Garling, und die Ausbildungsakquisiteurin Vanessa Susat informierten den HGV über die vielfältigen Möglichkeiten von Förderungsleistungen sowohl für die Einstellung neuer Mitarbeiter, das Anbieten von Praktika und die Einstellung neuer Auszubildender. Gerade in Sachen Ausbildung bietet die Arbeitsagentur eine Vielzahl von Förderungs- und Unterstüzungsmöglichkeiten an. Auch die Einstellung von ungelernten Kräften bietet durch die sogenannte »WeGebAU« (Weiterbildung geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen) den Arbeitnehmern interessante Subventionen. Zum Nachlesen empfahlen die Damen die Seite der Arbeitsagentur www.arbeitsagentur.de , wo es für Unternehmen speziell den Punkt »finanzielle Hilfen« gibt.


Zum Abschluss der Sitzung wurde noch ein stellvertretender Sprecher des HGV-Verbundes gesucht und mit Klaus Jessen vom HGV Hattstedt gefunden.

 

 

 

 

Der neue stellvertretende Verbundsprecher Klaus Jessen (l.) nimmt die Glückwünsche des Verbundsprechers Bernd Häring entgegen. Foto: Gieseler

 

Ausbau der B5 sofort!

B5 ausbau sofort!

ist eine Forderung der Wirtschaft hier im Amtsbereich des Amtes Nordsee-Treene.

Besucher

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang